Campingurlaub in Dänemark - Mobilheim

Dänemark lockt mit einer einzigartigen Natur und mit kilometerlangen Sandstränden. Jährlich zieht es tausende Urlauber in das kleine Königreich. Die Übernachtung in einem Mobilheim - alternativ zu dem typischen Ferienhaus Dänemark - wird immer beliebter. Das ist nicht verwunderlich, denn die schmucken Unterkünfte liegen oftmals in unberührter Natur und bieten allerhöchsten Komfort.

Entlang der jütländischen Westküste findet man Mobilheime für jeden Anspruch und in jeder Preisklasse. Gönnen Sie sich einen Hauch von Luxus und mieten Sie ein Mobilheim mit eigener Sauna. Kleine Feuerstellen oder Kamine sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Das gilt gerade in den Wintermonaten, wenn die Nordseewellen vom eisigen Wind begleitet an die Strände gespült werden. Einige Mobilheime liegen abseits in den Dünen oder einsam in den Wäldern. Diese Mobilheime sind eine ganz besondere Herausforderung, denn hier lässt sich noch ein Hauch von Abenteuer erleben.

Auch die Mobilheime entlang des Limfjordes sind für alle Urlauber interessant. Für Familien gibt es Heime mit einem großen Grundstück oder mit privatem Strandzugang. Hier können die Kinder fernab vom lärmenden Autoverkehr ungestört toben und spielen. Wer es ruhig mag, findet Mobilheime, die abseits der Straße liegen. Der Zuweg ist oftmals nur zu Fuß möglich. Diese Unterkünfte eignen sich für Urlauber, die zur Ruhe kommen und relaxen möchten.

Dänemark ist ein Land der Angler. Daher findet man auch zahlreiche Mobilheime, die auf Angler spezialisiert sind. Auch für Hundefreunde stehen zahlreiche Mobilheime zur Anmietung bereit. Diese haben ein abgezäuntes Grundstück, so dass der vierbeinige Freund ganz in Ruhe toben kann. Wer Trubel mag und Kontakte sucht, sollte ein Mobilheim auf einem Campingplatz oder in einer Ferienanlage mieten.
Auch ein Ausflug mit dem Mbilheim nach Norwegen ist immer eine Reise wert. Und wer die ganze Familie dabei haben will, der findet auch hier ein großes Angebot preiswerter Ferienhäuser Norwegen.